Gencast – Alte Handschriften

Podcast | Episode 3

Ahnenforschung Tobolka Schreiben1




Shownotes

Die größte Hürde in der Erforschung unserer Ahnen und deren Familien liegt im Lesen der alten Dokumente. Und am Erlernen davon führt leider kein Weg vorbei. Vorgestellt wird, welche Möglichkeiten es gibt, sowohl online als auch offline.

Schwierigkeiten bereiten oft die Verwendung von unterschiedlichen Begriffen, die im Volksmund aber immer das gleiche meinen. Dazu zählen »Kurrent«, »Sütterlin«, »Deutsche Schreibschrift(en)« aber auch die »Frakturschrift«, die eigentlich eine Druckschrift ist.

Abgerundet wird die Episode mit der Vorstellung zweier Lehrbücher.

Lehrbücher

Manfred Braun; deutsche Schreibschrift. Kurrent und Sütterlin lesen lernen, Knaur: München, 2015, €14,99

Oberösterreichisches Landesarchiv, Schriftbeispiele. Handschriften des 15- bis 20. Jahrhunderts, 6. erw. Aufl., Linz 2014, €19,90 [die 7. Auflage erscheint Sommer/Herbst 2018]

Mailinglisten

Genlist

Sudetenliste

Austrialiste

Foren

Ahnenforschung Net

Facebookgruppen

Ahnenforschung & Geschichte im alten Österreich
Ahnenforschung Austria
Ahnenforschung Wien
Ahnenforschung Niederösterreich
Ahnenforschung Wien und Niederösterreich
Die Bücherecke – Lesehilfe für bayerische und böhmische Kirchenbücher
Ahnenforschung in Tschechien
Vorfahrensuche im Sudetenland
Ahnensuche in Südmähren
Kirchenbuchlatein

Video zur Literatur (erweitert)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Print Friendly, PDF & Email
{{ reviewsOverall }} / 5 Besucher (0 Bewertungen)
Criterion 10
Was Besucher sagen... Hinterlasse eine Bewertung
Order by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
/ 5
Verifiziert
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Hinterlasse eine Bewertung

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one